Fundraising

Nicht fragen: Wofür reicht das Geld noch? – sondern neu denken: Mit wem kann Wirklichkeit werden, was wichtig ist? Wenn dieser Perspektivwechsel auch Ihre Herzenssache ist, dann sind Sie entweder schon im Fundraising aktiv – oder Sie sollten jetzt damit beginnen.

Im Fundraising knüpfen Sie ein Netz von Menschen und Institutionen, die Ihre kirchliche Arbeit unterstützen. Dieser Kontaktaufbau mit Kreativität und System eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten.

Wir möchten, dass immer mehr Kirchengemeinden und Einrichtungen diesen Weg erfolgreich gehen. Gemeinsam mit den Fachkräften in den Kirchenkreisen unterstützt Sie der Arbeitsbereich Fundraising und Mitgliederbindung dabei auf vielfältige Weise.

Entdecken Sie mehr auf diesen Seiten.

Neue Fundraiserinnen und Fundraiser am Start!

"Jetzt kann es losgehen! Wir haben viel gelernt. Und vor allem haben wir entdeckt, wie viel Freude Fundraising machen kann." So bringt es eine der 19 Teilnehmenden auf den Punkt, die im Januar erfolgreich den Basiskurs "Fundraising mit Herz und Verstand" abgeschlossen haben. Achtzehn Haupt- und Ehrenamtliche aus der rheinischen und westfälischen Landeskirche sowie eine Mitarbeiterin aus dem Stiftungsreferat einer Stadtverwaltung haben vom Verfassen eines ansprechenden Spendenbriefes bis zum Umgang mit ethischen Fragen im Fundraising wichtige Kenntnisse erworben. Am Kursende war die Praxisaufgabe zu meistern: Ein Fundraisingkonzept für eine Kirchengemeinde, die mit Spenden den Einbau einer Erdwärmeheizung in ihrer denkmalgeschützten Kirche verwirklichen will. Nach der Präsentation der Ergebnisse vor den beeindruckten Vertretern der Kirchengemeinde, erhielten die Teilnehmenden in Haus Villigst ihre Zertifikate. Die Nachfrage nach dem Kurs zeigt, dass immer mehr Kirchengemeinden und Einrichtungen Fundraising, also das planvolle Gewinnen und Pflegen von Unterstützenden, als eine Zukunftsaufgabe entdecken. Der nächste Fundraising-Basiskurs beginnt im Mai. Nähere Informationen finden Sie hier.